Die ITB ruft Anfang März viele Reiseinteressierte und Blogger nach Berlin. Vor allem durch ihre beharrlichen Nachfragen, wo es denn nun in Berlin den besten Kuchen gibt, hat mich Christina vom Hallo-Welt-Blog (om-nom-nom) darauf gebracht, vorher noch fix einen Kurzguide zu schreiben – für alle, die eigentlich gar keine Zeit haben, sich groß mit Berlin zu beschäftigen, weil ja sowieso achach so viel zu tun ist, die vielleicht aber zwischendurch oder abends dann doch mal ein oder zwei Stündchen Zeit haben und sich fragen, was sie jetzt in dieser ultragenialgroßartigen Stadt machen sollen.
In the beginning of March the ITB will attract bunches of travellovers and bloggers to Berlin. Because of steadily asking me about where to get the best cakes in Berlin, Christina from the blog hello-world(om-nom-nom) inspired me to write a shortguide for all of you, who actually don’t have any time to gather lots of information of what to do in Berlin but will have one or two hours or so in between – asking themselves what to do in this gorgious city. 

Hier also zusammengefasst und auf geballte Touristen-Schnellgröße reduziert meine Favoriten aus rund 25 Jahren Berlinerfahrung (weia, ist das echt schon ein Vierteljahrhundert?) plus Tipps von Freunden. Und merke: Nur für Erwachsene…
So here I picked and reduced to a fast lane visit all of my favorites out of 25 years Berlin experience (wooow, a quarter of a century, honest?) plus tips of my friends. And notice: Just for grown-ups…

Links sind meist zweisprachig. Der Link in Klammern zeigt Dir jeweils die genaue Location auf google-maps.
Most links are bilingual. The link in brackets shows the exact location on google maps.

Weitere Tipps bitte gerne in den Kommentaren ergänzen!
Please feel free to add more locations with a comment! 

Willkommen-Berlin Schild am Baum

Welcome to Berlin

ACHTUNG: Dieser Post hat alternative Inhalte!
CAUTION: This post has alternative content!

Beste Rundgänge / best walks

  • Tour 1 (*click here* to see map): Potsdamer Platz – Tiergarten – Holocaust-Denkmal – Potsdamer Platz
  • Tour 2 (*cick here* to see map): Nikolaikirche (church) – Fernsehturm (television tower) – Marienkirche (church) – Rotes RathausMuseumsinsel (museum island, which you should have seen anyway), die man sowieso mal gesehen haben sollte. Tipp: Spart Euer Geld beim Fernsehturm und nutzt die Aussicht der Dachterrasse des Park Inn-Hotels gegenüber! Hint: Save your money for the tv-tower and go up to the roof of the „Park Inn“ hotel vis-á-vis!
  • Tour 3 (*click here* to see map): Die S-Bahn vom Zoologischen Garten bis Warschauer Straße nehmen (alle oberirdischen fahren da lang), dann zur East Side Gallery laufen.
    Take the S-train from Zoologischer Garten to Warschauer Straße (all trains overground) and walk to the East Side Gallery.
  • Tour 4 (*click here* to see map) ist der Rückweg von Tour 3: Von der East-Side-Gallery gehts zu Fuß über die schöne Oberbaumbrücke. Am Schlesischen Tor nehmt Ihr die U1 direkt zum Wittenbergplatz und stolpert ins KaDeWe, wo Ihr Euer gesamtes Geld vershoppt.
    is the way back from tour 3: from the East Side Gallery have a nice walk over the Oberbaumbrücke to underground station „Schlesisches Tor“. Take the U1 directly to Wittenbergplatz and go shopping in the KaDeWe
East Side Gallery in Berlin

East Side Gallery

2have-a-look@

  • East Side Gallery (located@ Kreuzberg/Friedrichshain): Don’t be shocked when you look at streetview: The paintings were renewed in 2009!
  • Holocaust-Denkmal (located@ Mitte): Many do NOT like it, I have no idea why because I think it represents the way people „dissappeared“ in a very strong way…
  • Oberbaumbrücke (located@ Kreuzberg/Friedrichshain)
  • Tempelhofer Feld (located@ Tempelhof): This area used to be the old, famous city airport. Check out how to get there, otherwise you can walk for a very long time…
  • Checkpoint Charlie (located@ Mitte) & perhaps the Mauermuseum 
  • Unter den Linden (located@ Mitte)
  • Hackescher Markt (located@ Mitte): do not forget to catch a glimpse in the „Hackesche Höfe“ and maybe go to the Market
  • Kurfürstendamm (located@ Charlottenburg): Joa, kann man, muss aber nicht. Ich find den Ku’damm schon immer bisschen oll. Das einzig Sehenswerte wäre die Gedächtniskirche, wenn die derzeit nicht so hässlich eingepackt wäre.
    Well, You CAN, but you don’t need to. Since ever I thought it to be a little nasty. The only interesting thing to look at would be the memorial church, if it would not be wrapped (for restauration) that ugly these times.
  • Mauerpark: Riesiger Flohmarkt im Hippie-Hip-Berlin-Style, nicht verpassen! Besser wäre allerdings, im Sommer zurückzukommen und das gleich mit der Mauerpark-Karaoke zu verbinden. Touristisch? Ja, aber geil!
    Huge flea market in best Hippie-Hip-Berlin-Style, don’t miss it! Better would be to come back in summer and to combine that with the famous mauerpark karaoke though. Touristic? Yes, but gorgious!
Rollfeld des alten Tempelhofer Flughafens

Tempelhofer Feld – Berlines gratis Freizeitpark, Guerilla Gardening- und Spielplatz

Beste kostenlose Stadtrundfahrt / best free city tour

  • 100er Bus vom Zoologischen Garten bis zum Alexanderplatz / bus 100 from Zoologischer Garten to Alexanderplatz vorbei an / passing Gedächtniskirche, Siegessäule, „schwangere Auster“ (Haus der Kulturen der Welt, where I once marveled at Nelson Mandela standing just a few feet away), Brandenburger Tor, Unter den Linden, Berliner Dom, Alexanderplatz. Perfect. Mit ein bisschen Glück gibt der Busfahrer durchs Mikrophon gratis Sightseeing-Tipps mit echter Berliner Kodderschnauze. With little luck the bus driver gives you sightseeing tips through the microphone in best berlin manner (which is very special, but obviously in german).
  • S-Bahn vom Zoologischen Garten bis Warschauer Straße / S-train from Zoologischer Garten to Warschauer Straße
Mauerstücke auf einer Wiese in Berlin

„Mauerreste“ … bestimmt!…
Pieces of „The Wall“… suuure…

Museen / museums
Da der Post einfach zu lang wird, wenn ich hier auch noch über alle Ausstellungen im Hamburger Bahnhof, im Museum für Fotografie, die neue Nationalgalerie etc. berichte, verweise ich Euch an diese praktische Webseite: Staatliche Museen zu Berlin.
Winziger Hint: Pergamonmuseum auf der Museumsinsel in Mitte (Achtung, am Wochenende sehr voll!).
Because the post will get way too long if I give advice to all the great museums, I recommend this very good website: State Museum of Berlin 
Just one hint to the Pergamonmuseum on the „museum island“ in Mitte, which will be very crowded on weekend.


2eat&sit

Frühstück / breakfast:

Mittach (natürlich am Abend) / lunch:

  • Feuer & Flamme (located@ Friedenau): sehr gute Bio-Küche & veganes Essen (übrigens auch hervorragendes Frühstück!)
    very good organic food, some vegan food (and by the way a yummi breakfast as well!)
  • Il Casolare (located@ Kreuzberg): Achtung, sehr voll, aber beste Pizza Berlins!
    Attention, very crowded, but best pizza of Berlin!
  • Amrit (located@ Schöneberg): indisch / indian
  • Solarberlin (located@ Kreuzberg)
  • Sorry, ich gebs auf. Viel zu viele Optionen. Sorry, I give up. Just too many options.
  • Streetfood: Döner!

Bester Kuchen / best cake:

So dazwischen oder Bierchen oder was / in between or beer@evening:

Liebnitzsee in Berlin

Berlin kann auch Frühling – leider erst ab April. Bootshaus am Liebnitzsee
Berlin CAN do spring – but not before April. Bootshaus at Liebnitzlake

2go-out@night

  • Prenzlauer Berg: Einmal U-Eberswalder Straße aussteigen und durch die Lychener Straße schlendern: Auf dem Weg gibt es Streetfood und viele kleine hübsche Läden. Und die ganzen schwangeren Prenzlauerbergerinnen, über die jeder lästert.
    Go to U-Eberswalder Straße and roam through Lychener Straße: On the way there is lots of streetfood and nice little cafés. And you’ll see all of the pregnant Prenzlauerberg women everybody is slagging about.
  • Friedrichshain: S+U Warschauer Strasse aussteigen, in der Simon-Dach-Straße in jeder 5. Kneipe Kurzhalt machen und über die Krossener Straße (oder Simplonstraße, oder Revaler Straße) zur Sonntagstraße (siehe Karte *klick*). Jüngeres Publikum.
    From S+U Warschauer Straße go to the Simplon-Dach-Str. and stop at every 5th bar, then head to Krossener Str. (or Revaler Str. or Simplonstr.) and to Sonntagstr. (see map *click*). For youngsters.
  • Kreuzberg: Von der Admiralbrücke starten und an Planufer langlaufen, hier einen Stop an der Ankerklause machen, anschließend weiter zum Kottbusser Tor und zur Oranienstraße und dem „echten Berlin“ frönen (siehe Karte *klick*).
    Have a walk from the Admiralbridge along the Planufer, e.g. to the Ankerklause, afterwards to the Kottbusser Tor heading to Oranienstraße (see map *click*), which is berlinish at its best.
  • Kaffee Burger (located@ Mitte): Achtung, am 09.03.2013 ist RUSSENDISKO!
    Attention, on 9th of March is the famous „Russiandisco“!
  • Zosch (located@ Mitte): Bar and Jazzclub 
  • Die schöne Party von Radioeins (located@ Mitte)
  • Kulturbrauerei. e.g. Frannz Club (located@ Prenzlauer Berg): The old brewery is now a cultural centre with cafés and clubs, cinema, arts and so on.
  • Becketts Kopf (located@ Prenzlauer Berg): Cocktailbar
  • Varadero (located@ Schöneberg): Cuba, Cuba, Cubaaa! The cocktails are cheap and sometimes taste as well, but the atmosphere is just: Cuba!
  • Hudson Bar (located@ Schöneberg): Cocktailbar
  • Jail Bar (located@ Kreuzberg): MusicClub
  • Lux (located@ Kreuzberg): Very nice location for concerts. Check out the website.
  • Arcanoa (located@ Kreuzberg): Old typical sit-in-club.
  • Wild at Heart (located@ Kreuzberg): For the wild ones.
  • Junction Bar (located@ Kreuzberg)
  • Lido (located@ Kreuzberg)

Do I like Kreuzberg more than other areas of Berlin? NOOO! How did that came on your mind?? :)

Fernsehturm bei Nacht

Fernsehturm bei Nacht

2go@shopping

Ich bin keine gute Shopperin und habe sicher nicht die mega Hip-Tipps auf Lager. Die superduper coolen Läden gibts immer noch in Mitte und Prenzelberg, wofür Ihr jemand anderen fragen müsst.
Das Alexa am – naaa? – Alexanderplatz ist so eine große Einkaufsmall, wo man wohl alles bekommt, ebenso die Wilmersdorfer Straße.
Die Schloßstraße in Steglitz ist ab Walther-Schreiber-Platz bis U-Bahnhof Rathaus Steglitz (U9) zugekleistert mit Shops (Globetrotter, SportCheck, Peek&Cloppenburg, Primark, Karstadt) und Malls (Schlossstraßencenter, Forum, Boulevard Berlin, Das Schloss).

Ein Blick in das Superduperkonsumkaufhaus des Westens KaDeWe lohnt, ganz oben kann man schön einen Kaffee trinken und auf den Ku’damm schauen.

Hübsch bummeln zwischen kleinen Alternativ-und Touristenshops kann man im Bergmannkiez (Bergmannstraße) – mein Favorit.

I am not a good and hipstyle shopper so please ask someone else for all the cool and hot shops in Mitte and Prenzlauer Berg.
A big mall where you are supposed to get everything is the Alexa at Alexanderplatz, as well is a mall in Wilmersdorfer Str.
The Schloßstraße (street) in Steglitz from Walther-Schreiber-Platz to U-Station Rathaus Steglitz (U9) is full of shops and malls (Schlossstraßencenter, Forum, Boulevard Berlin, Das Schloss).

Have a look at the old mega consumption „store of the west“ KaDeWe: On top floor you can have a coffee with a nice look to the Ku’damm.

My favorite shopping would be in the area of Bergmannstreet with alternative and touristic stuff, small shops, just very nice, I love it.

Füße und Gehweg

good2know

  • In vielen Läden Berlins werden keine Kreditkarten akzeptiert!
    In many clubs in Berlin it is not possible to pay with credit card!
  • Spar Geld bei vielen Eintritten mit Deinem Studiausweis, falls Du einen hast.
    Save money on many entries with your student card if you have one.
  • Fahrzeiten und Wege der Öffis findest Du über http://www.bvg.de (Karte der U- und S-Bahnen). Die weltbeste Android-app für die Öffentlichen in Berlin hört auf den Namen „Öffi“ und ist im Google App-Store zu finden.
    For public transport and how to get where and when check out the „Fahrplanauskunft“ on http://www.bvg.de
    (map of subways). The worldsbest app (android) for the public transport in Berlin is called „Öffi“ and you will find it in the Google App Store.
  • Lass Deine Sonnenbrille zu Hause – es ist März, herrjee! Höchstwahrscheinlich wird die Stadt so aussehen:
    Don’t take your sunglasses – it is March, sweetheart! Most likely the city will look like this:
Kaiserdamm Berlin bei Regen

Berlin people hate their city in bad weather – and love to talk about it ;)

Mehr Infos bei / Sorry, just in german:

2sleep@

2hearontheroad

  • Ganz klar: radioeins. Was sonst?
    Clearly: radioeins (literally: „radio one“). What else?
Dit is Berlin.
This is Berlin.

Vielen Dank an Mareike, Timo, Katrin, Caro, Mella, Andreas, Carola und den Mann! Meine Berlin-Sommer-Favoriten gibts in einem anderen Post.
Many thanks to Mareike, Timo, Katrin, Caro, Mella, Andreas, Carola und den Mann! My Berlin-Summer-Favorites will come with another post.

Weiterlesen: