Jaa, da staunt Ihr, oder? Ich habe ehrlich gesagt den Mund hier ziemlich voll genommen, denn eigentlich geht es um eine Traumreise, die es zu gewinnen gilt.

Das Übel: Ich muss um Eure Votes betteln, etwas, was mir eher weniger liegt. Ich mache das, weil ich mich selbstverständlich für die Antarktis immer erniedrigen würde und weil diese spezielle Route, die sich Oceanwide Expeditions da ausgedacht hat, un-un-unfassbar genial ist.

Worum geht’s?

Oceanwide Expeditions ist Anbieter von touristischen Polar-Touren und jetzt verlosen sie einen Platz für eine grandiose Tour! Das Besondere an der Tour: Sie dauert 4 Wochen (aaaaah!), startet in Neuseeland und geht über die Ross-See und den Antarktischen Kontinent rüber zur Antarktischen Halbinsel. Aaah-aaaah! Das Tolle ist hierbei also nicht nur die Dauer, sondern dass ich auch den Antarktischen Kontinent jenseits der viel wärmeren Antarktischen Halbinsel (wo ich bisher war) erleben könnte. Das wäre, sage ich völlig verblümelt, der helle Wahnsinn.

Oceanwide Expeditions Antarctica

Highlights der Tour

  • Kaiserpinguine sehen! Wer auf meine Pinguin-Map geschaut hat weiß, dass man keine Chance hat, diese auf der Antarktischen Halbinsel zu sehen.
  • Die trockendsten Wüsten der Welt sehen! Jaa, wer aufgepasst hat weiß, dass die Antarktis tatsächlich der trockenste Kontinent der Erde ist. Michael Martin hat diese Trockenwüsten fotografiert, es wäre unfassbar, wenn ich die einmal selbst zu sehen bekäme.
Eisberg Spiegelung im WasserAntarktis: Eine kleine Einsteigerkunde
Die Antarktis ist der unbekannteste, der wildeste, der kälteste, der windigste und der trockenste Kontinent unserer Erde. Aber wo beginnt „die Antarktis“ überhaupt, wem gehört sie und was ist der Antarktisvertrag?
In der kleinen Einsteigerkunde habe ich das Einmaleins der Antarktis zusammengefasst.
  • Die historischen Hütten von Scott, Shackleton und Borchgrevink. Ich liebe die ganze Entdeckungsgeschichte der Antarktis und lese gerade wieder darüber!
  • Das berühmte Ross Ice Shelf, größtes Schelfeisgebiet der Antarktis.

Ich brauche Eure Votes!

Soweit ich die Regeln verstehe, geht es nicht unbedingt darum, die allermeisten Votes zu sammeln, denn im Endeffekt wird Oceanwide Expeditions den Gewinner/die Gewinnerin selbst ermitteln, allerdings soll ich mit meinen eingesammelten Votes wohl zeigen, dass ich eine gewisse Zielgruppe erreiche. Daher, bittebittebitte:

VOTET FÜR MICH!

Vote Oceanwide Expeditions Inka ChallUnd das am Besten gleich heute noch, ich bin nämlich leider monstermäßig spät dran und man kann nur noch diese Woche abstimmen!

13 gute Gründe

Ja, ich fand, wenn ich Euch schon um einen solchen Gefallen bitte, muss ich wenigstens 100 13 gute Gründe finden, warum Ihr das tun solltet. Hier kommen sie:

  1. Ich würde noch einmal vielevieleviele Postkarten aus der Antarktis verschicken, die Ihr natürlich wieder gewinnen könnt.Postkarte-aus-Antarktis
  2. Ich würde meinen blickgewinkelt.aq-Blog behalten dürfen. Die Domain läuft nämlich, wenn ich mich nicht in der Antarktis aufhalte, nach zwei Jahren aus.
  3. Ihr bekommt zig neue Geschichten über die Antarktis zu lesen.
  4. Ihr bekommt tausend neue Fotos über die Antarktis zu sehen.
  5. Es wäre der beste Anlass, mich jobmäßig ein bisschen zu verändern! Glaubt Ihr nicht? Um was wetten wir?
  6. Kaiserpinguine! Ich meine: Kaiserpinguine!
  7. Wenn ich gewinne, verlose ich 20 Pinguin-Maps!Karte mit allen Pinguinarten und Verbreitungsgebieten
  8. Für diese Reise würde ich mir endlich richtig gutes Kamera-Eqipment anschaffen. Schluss mit dem Hobby-Kram.
  9. Der blickgewinkelt.aq-Blog bekäme dreimal so viel Aufmerksamkeit von mir und würde DER Antarktisblog werden, und Ihr hättet mir dazu verholfen, yaaaiii!Expedition Antarctica Stempel
  10. Wenn ich gewinne, würde ich 5 Tage lang nur backen (das ist jetzt vielleicht eher der Freunde- und Familienanreiz).
  11. Ich würde ein Video drehen, wie ich auf dem antarktischen Festland tanze.
  12. Ich würde noch einmal in der Antarktis baden gehen, dieses Mal im bescheuertsten Badeanzug, den Ihr für mich besorgen könnt (jaa, die Bilder sind echt, guckst Du hier).Swimming in Antarctica
  13. Ich bin nett!! Ich bin sicher häufig störrisch und diskutiere, als hinge mein Leben davon ab, aber glaubt mir, ich bin tatsächlich auch eine nette Person. Die Euch uneeendlich dankbar wäre!

Zum Abschluss gibt es noch mein altesneues Video: Einige von Euch dürften es schon kennen, es war die Ankündigung meiner Antarktisreise im letzten Jahr. Für die Bewerbung habe ich die Untertitel im Video auf Englisch übersetzt, vielleicht mögt Ihr reinschauen. Achja: Wenn ich gewinne, mache ich vorher einen Videokurs übers Schneiden und so, das geht echt ja auf keine Kuhhaut, wie lange ich für so ein middelmäßiges Video brauche. Für Videoworkshop-Tipps wäre ich dankbar!

So, und jetzt bidde nicht vergessen: Abstimmen!

Liebe Grüße und dankedankedanke
/Inka

Cierva Cove in der Antarktis: Eisberge und Gletscher und ein winziges ZodiacWeiterlesen: 
Resümee einer Reise: Weihnachten im Südpolarmeer.